Professionelle Alpin-, Abenteuer- und Führerliteratur

Bergwandern01 Bergwandern02 Bergwandern03

Bestellen?

Unser Programm ist in vielen Buchhand-
lungen, Sporthäusern und Vereinen sowie bei verschiedenen Online-Versandhändlern erhältlich bzw. kann kurzfristig besorgt werden. Infos zur Händlerpräsenz

Tourenbuch Gesäuse 

Ernst Kren

TOURENBUCH GESÄUSE

Wege - Hütten - Gipfel

  • 1. Auflage Juni 2011; 320 Seiten
  • ca. 800 Farbfotos im speziellen Bilderdruck, laminierter Pappband
  • Format 24 x 28 cm (Hardcover)
  • ISBN 978-3-900533-64-9, EAN 9783900533649, VK-Preis: Euro 44,80

DER TiTEL IST VERGRIFFEN - dzt. keine Neuauflage geplant!

Sämtliche Wander- und Skitouren der Ennstaler Alpen sind in diesem fulminanten Bilde­rbogen gesammelt. Mit kundigen Texten versehen und mit rund 800 Motiven illustriert, präsentiert Ernst Kren in seinem Tourenbuch die Gesäuseberge aus der Sicht eines Berg­steigers für Bergsteiger.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort von Ernst Kren

Cover Tourenbuch Gesäuse (Jpeg)

Ernst Kren, weit über die Gesäuseregion hinaus bekannter Autor zahlreicher gebietsspezifischer Publikationen, spannt mit diesem Band einen fulminaten Bilderbogen über die fantastische Felsarena der Ennstaler Alpen.
Rund 45 reputierliche Bergpersönlichkeiten werden dabei quer durch den Jahreslauf, aber auch im Ansichtsprofil jeder Expositur einer präzisen geografischen Betrachtung unterzogen. Zu den kundigen Wegbeschreibungen sämtlicher wanderbarer und skifahrerischer Gipfelziele gesellen sich auf kurzweilige Art alpinhistorische Informationen aus der „Universität des Bergsteigens“, Kommentare zu den naturräumlichen Raritäten der Nationalparkregion und so manch heitere Anek­dote aus dem Reich der Sagen und Legenden.

Obwohl das 320 Seiten starke Konvolut durchaus die Qualitäten eines akribisch recherchierten Führerwerkes aufweist, beeindruckt es vornehmlich durch den Charakter eines voluminösen und prachtvoll ausgestatteten Bildbandes: Rund 800 signifikante Motive illustrieren darin die bergsteigerische Diversität im „steineren Amphietheater der Alpen“ und erweitern darüberhinaus den vermeintlich gewohnten Blickradius mit exquisiten Panoramaansichten aus oftmals ungewöhlichen Perspektiven.

Trotz einer thematischen Reduzierung auf die alpinen Disziplinen des Wanderns und Skibergsteigens, sucht eine derart detaillierte Gebietsmonografie ihres gleichen vergeblich.

Als renommierter Herausgeber einschlägiger Führerwerke, beschreiten wir mit dieser Publikation einmal mehr neue Wege in der Produktion herausragender Bergkompendien.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok