Professionelle Alpin-, Abenteuer- und Führerliteratur

Erlesenes Gesäuse

Josef Hasitschka, Ernst Kren, Adolf Mokrejs

ERLESENES GESÄUSE

Eine alpinliterarische Zeitreise

  • 1. Aufl. Oktober 2012; 528 Seiten, ca. 500 Abbildungen, Hardcover
  • ISBN: 978-3-900533-72-4, EAN: 9783900533724
  • Preis: Euro 37,00

Unserer Absicht entsprechend sollte mit diesem Werk ein Hauch des Vergangenen konserviert werden und die Originalität des Einstigen unverfälscht wiedergegeben werden. Adi Mokrejs

Dieses Buch widmet sich auf 528 Seiten der alpinen Literaturgeschichte der Gesäuseberge.

70 Autoren berichten in 160 ausgewählten Erzählungen von alpinen Begebenheiten innerhalb der vergangenen 200 Jahre.

Das Sammlertrio Hasitschka, Kren und Mokrejs präsentiert mit dieser Anthologie eine Textkollektion, die von protokollhaften Berichten bis zu ausschweifender Fabulierkunst reicht. Die jeweils chronologisch ansteigende Ordnung führt dabei den Leser auf eine Zeitreise durch alle alpinen Epochen, wodurch auch eine Dokumentation der alpinen Entwicklung wiedergegeben wird.

Inhaltsverzeichnis (Pdf)

Vorwort (Pdf)

Autoren (Pdf)

Biografien (Pdf)

Musterstory ("Försterschreck") von Klaus Hoi

Cover Erlesenes Gesäuse (Jpeg)

Beim Verlag bestellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rund 420 Bildraritäten, die in zeitnaher Zuordnung die jeweiligen Erzählungen illustrieren, sowie eine biografische Auflistung der handelnden Personen runden das „erlesene Gesäuse“ ab.

Nach den besonders erfolgreichen Publikationen „Gesäusepioniere“ und „Der Ödstein“ schließt sich mit diesem Erzählband ein dokumentarischer Kreis, der sich intensiv mit der bergsteigerischen Entwicklung innerhalb der „Universität des Bergsteigens“ beschäftigt.